Arbeitszeugnis Profi

USP - Ihr Ansprechpartner für hochwertige Arbeitszeugnisse und Referenzen

Arbeitszeugnis schreiben

Obwohl Personalverantwortliche das Arbeitszeugnis eines Mitarbeiters im Wesentlichen nur 2-mal in der Hand halten - einmal bei der Durchsicht und Prüfung der Bewerbungsunterlagen und zum anderen, wenn sie eines schreiben müssen - ist die karrierebezogene Bedeutung dieses Schreibens für jeden Mitarbeiter von immenser Wichtigkeit - über alle Hierarchiestufen hinweg: also auch Führungskräfte und Fachkräfte.

Während auf der einen Seite der mangelnde Informationsgehalt des Arbeitszeugnisses bedauert wird, werden auf der anderen Seite aus Zeitgründen meist selbst einfache Standard-Dokumente erstellt. 

Die Arbeitszeugnisse repräsentieren in den Bewerbungsunterlagen die für den zukünftigen Arbeitgeber (oder für Freiberufler: Auftraggeber) wichtige Informationen zum Engagement, Arbeitsverhalten, den individuellen Leistungen und Erfolgen sowie zum Sozial- und Informationsmanagement.

Das Zeugnis unterliegt dabei rechtlich festgelegten Normen und Inhalten. Auch für das Leitende Management, für Geschäftsführer und Vorstandsmitglieder ist die Dokumentation ihrer Leistungen wichtig.


Zeitmangel

Oft fehlt es einfach an der notwendigen Motivation und auch Zeit, sich intensiver mit der Materie zu beschäftigen. Darüber hinaus ist ein Trend zu komplexen, aussagekräftigen Arbeitszeugnissen zu beobachten: eine Richtung, der vor allem qualifizierte Fachkräfte und Führungskräfte wie auch das Leitende Management gerne beim Erstellen der Zeugnisse folgen.

Denn hierdurch können sie zukünftigen Arbeitgebern ihr Können und ihre bisherigen Leistungen aufzeigen - möglichst ohne Floskeln, sondern innerhalb eines Arbeitszeugnisses, das alle Angaben mit fundierten Daten und Fakten untermauert.


Das einfache Arbeitszeugnis schreiben

Kaum noch ausgestellt wird das so genannte “Einfache Zeugnis”, das neben der Darstellung der ausgeführten Tätigkeiten und der Dauer der Beschäftigung keine Aussagen zur Qualifikation oder Leistungserbringung macht. Es dient - insbesondere bei kurzen Arbeitsverhältnissen - lediglich der Dokumentation der Tätigkeit. Das zumeist erstellte Qualifizierte Arbeitszeugnis hingegen gibt auch Aufschluss über die Leistungsmotivation und Einsatzbereitschaft, den Arbeitserfolg und die Arbeitsweise, die fachliche und fachübergreifende Kompetenz (Soft Skills) und beinhaltet natürlich einen Schlüsselsatz zur Zufriedenheit des Arbeitgebers.

Erstellt wird ein Qualifiziertes Arbeitszeugnis in der Regel als Zwischenzeugnis bei einem Vorgesetzten- oder Aufgabenwechsel oder beim Ausscheiden des Arbeitnehmers.

Der Erstellung eines einfachen Arbeitszeugnisses empfiehlt sich bei kurzen Beschäftigungsverhältnissen (unter 6 Monate) oder zur eleganten Vermeidung einer zu großen Ausführlichkeit, wenn diese sehr zu Ungunsten des Mitarbeiters ausfallen würde und man dennoch keine Steine für die Zukunft in den Weg legen möchte. 


Arbeitszeugnis für Top Manager

Auch Vorstände und Geschäftsführer sollten sich ein aussagestarkes Zeugnis, das ihre Leistungen im Unternehmen optimal wieder gibt, erstellen lassen.

Selbst wenn besondere Ergebnisse sogar in der Öffentlichkeit wochenlang behandelt wurden, weiß in unserer schnelllebigen Zeit kaum jemand nach nur wenigen Monaten oder gar Jahren etwas darüber. Eine Karriere dauert in der Regel länger als manches Erinnerungsvermögen.

Bitte lesen Sie hierzu auch ergänzende Informationen auf www.Manager-Zeugnis.de


zentrale Themen unserer Serviceleistungen

(auch von unseren verwandten Seiten)

Arbeitszeugnis erstellen und schreiben (lassen); Arbeitszeugnis Formulierungen; Zeugnis für Führungskräfte und Geschäftsführer; Service Arbeitszeugnisse für Unternehmen und Firmen; Arbeitszeugnis entschlüsseln / verfassen; Profi Arbeitszeugnis formulieren; Geschäftsführer und Führungskräfte Arbeitszeugnis schreiben; Arbeitszeugnis Geschäftsführer und Vorstand; Arbeitszeugnis verfassen lassen; Arbeitszeugnis Interim Manager; Referenzen und Referenzschreiben